Grießnockerlnsuppe




Eine einfache und schnell zubereitete suppeneinlage : In einer kleinen Schüssel oder Kaffeeschüssel (Bol) verrühren wir 80 Gramm Hartweizengrieß mit 40 Gramm zimmerwarmer Butter und einem Ei, fügen salz, Pfeffer und eine gute Prise geriebene Muskatnuss hinzu. Nach 15 Minuten formen wir mit dem Teelöffel die Nockerln, die so eine ovale, gewölbte Form wie Madeleines bekommen. Mit dem Zeigefinger schiebt man sie in kochende Gemüsebrühe, in den Sud von Pot-au-feu oder in einen guten Bouillon aus Gemüsewürfeln in Bioqualität, die einen natürlichen Geschmack haben. Wir lassen sie drei Minuten kochen und servieren die suppe.
Unser Rezept ergibt etwa 15 Nockerln, bei mehr Gästen sollte man das Verhältnis Grieß zu butter 2 zu 1 bewahren.