Fischbrötchen – Wikipedia




Fischbrötchen mit Bismarckhering

Fischbrötchen mit Backfisch

Fischbrötchen

Auswahl verschiedener Fischbrötchen, unter anderem mit RollmopsEin
Fischbrötchen, in Bayern Fischsemmel, ist ein belegtes Brötchen mit Fisch und Zwiebeln, oft auch mit Remoulade und sauren Gurken.
Am häufigsten wird zur Zubereitung eines Fischbrötchens Bismarckhering oder
Matjes verwendet. Es werden jedoch auch Brathering, Rollmops, Sprotten, Lachs,
geräucherte Makrele, andere Fischsorten oder Fischfrikadellen, beispielsweise
bei Fischburgern verwendet. Gelegentlich wird auch Granat als Belag genommen.
Weitere Zutaten können hinzukommen. Fischbrötchen werden meist an Imbissständen
und in Schnellrestaurants verkauft.
In Norddeutschland gelten Fischbrötchen als Teil der Lebenskultur. Die Hannover
Messe war zu ihren Anfangszeiten als Fischbrötchenmesse bekannt, da die dort auf Brötchen gereichten Fische für auswärtige Besucher ein besonders auffallendes
Merkmal der Messe waren.
Weblinks [Bearbeiten]
Commons: Fischbrötchen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Die Welt zur "Fischbrötchenmesse"
Von „http://de.wikipedia.org/wiki/Fischbr%C3%B6tchen“
Kategorien: Fast Food | Fischgericht