Arme Ritter




In einer Schüssel zerschlägt man zwei Eier, einen Viertelliter Milch, Zucker, Vanillezucker mit dem Schneebesen und legt zwei Milchbrötchen oder vier Schnitten Toastbrot (Brioche) hinein, bis alle Flüssigkeit aufgesogen ist. Dann brät man die Scheiben in der Pfanne mit Butter goldgelb . Man serviert mit einer Vanillesauce oder einer Rotweinsauce.

Arme ritter ist ein Arme-Leute-Gericht und bei Kindern besonders beliebt. Manchenorts werden sie auch Karthäuser genannt ; diese serviert man mit einer leichten rotweinsoße. Im Lebensmittelladen bekommt man Vfertige Mischungen für Vanillepudding, den man mit etwas mehr milch zu einer Vanillesoße streckt.